Interview mit Marta Gabriel (Crystal Viper)

Bildnachweis: Tim Tronckoe

Am 29ten Januar erscheint mit „The Cult“ (Review) das neue und sehr gelungene Album der polnischen Heavy Metal Band CRYSTAL VIPER. Anlass genug zu einem Interview mit Frontlady MARTA GABRIEL, die uns alles Wissenswerte zur Scheibe verraten konnte. Den englischen Originaltext findet ihr weiter unten im Beitrag. (English Version below)

Chris:
Wie sind die Musik und die Texte für „The Cult“ entstanden? Was hat euch beim Songwriting beeinflusst?

Marta:
Alle Texte und Songs des neuen Albums sind von den Werken von H.P. Lovecraft beinflusst. Es ist kein Konzeptalbum, aber alle Texte sind miteinander verbunden, jeder Song erzählt eine andere Geschichte. Loveraft ist wahrscheinlich mein Lieblingsautor, der Einfluss seiner Werke auf die Popkultur ist erstaunlich. Ich wage auch zu sagen, dass Fans seiner Werke unser Album mögen werden. Wir können sagen, dass es eine große Hommage an sein Erbe ist. Als ich seine Geschichten las, hatte ich das Gefühl, jemand würde mir Ideen für Musik und Texte geben. Es war unglaublich: Inspirationen griffen mich von überall her an.

Chris:
Hat sich die Corona-Krise auf die Aufnahmen ausgewirkt und wie geht ihr generell mit der Situation um?

Marta:
Es ist das erste Mal in der Geschichte von Crystal Viper, dass wir das Album aufgenommen haben, ohne uns zu sehen, ohne im Studio zusammenzuarbeiten. Ich meine, wir waren in ständigem Kontakt, wir haben Tausende von E-Mails, Nachrichten und Anrufen ausgetauscht, dann haben wir alle Tracks untereinander gesendet, aber wir konnten uns nicht alle zusammen treffen. Mitglieder von Crystal Viper leben in drei verschiedenen Ländern, in Polen, in Deutschland und in Schweden, und es ist unmöglich zu reisen, ohne das Risiko einer Quarantäne. Aus dem gleichen Grund konnten wir nicht mit allen Bandmitgliedern neue Bandfotos oder richtige Musikvideos machen.

Chris:
Wie siehst du die Veränderung im Musikgeschäft mit all den Streaming-Plattformen und den immer geringeren CD-Verkäufen?

Marta:
Es gibt Vor- und Nachteile. Gut ist, dass es viel einfacher ist, viel gute Musik zu finden, als vor 20 Jahren. Du schaltest Spotify ein und dort ist fast alles. Ich kaufe jedoch immer noch Alben und Merch meiner Lieblingsbands, auch wenn alles, was sie aufnehmen, online verfügbar ist. Viele Leute verstehen das nicht, aber es ist sehr wichtig, deine Lieblingsbands zu unterstützen. Wir Musiker nehmen keine Musik kostenlos auf, es ist eine Menge Geld, um das Album fertig zu stellen: Wir müssen für die Aufnahme, das Mischen, das Cover und das Grafikdesign bezahlen, ganz zu schweigen davon, wie teuer die Musikvideos sind und gute Werbung für das Album. Die Leute wissen nicht, dass ihre Lieblingsbands immer weniger Geld haben, wenn sie keine Musik kaufen, was sehr oft bedeutet, dass sie in Zukunft keine Musik von guter Qualität mehr aufnehmen, kein Video drehen oder nicht mehr können auf Tour gehen.

Chris:
Live-Konzerte werden aller Wahrscheinlichkeit nach noch lange nicht möglich sein. Wie geht ihr mit dieser Situation um?

Marta:
Wir versuchen so beschäftigt wie möglich zu bleiben. Abgesehen von der Aufnahme des neuen Albums haben wir eine Lockdown-Version des Songs „Still Alive“ gedreht und an einem neuen Projekt gearbeitet, von dem ihr sehr bald hören werdet.

Chris:
Wie hast du die Gitarrenparts auf dem Album verwaltet? Crystal Viper hat 3 Gitarristen. Ist es schwierig zu entscheiden, wer was spielt?

Marta:
3 Gitarristen in der Band zu haben war einer meiner größten Träume. Ich hoffe wirklich, dass wir es schaffen werden, mit 3 Gitarristen aufzutreten – wenn es wieder möglich sein wird zu touren -, denn im Moment sind wir uns bewusst, dass Andy aufgrund seiner familiären und beruflichen Situation nicht in der Lage sein wird, live mit uns zu spielen. In Bezug auf die Aufnahme des Albums war es auch schön, auf diese Weise aufzunehmen, da wir eine schöne Vielfalt an Stilen und organischem Sound erzielt haben.

Chris:
Welche Gitarren und Verstärker wurden auf dem Album verwendet?

Marta:
Wir alle verwenden etwas anderes, ich liebe meine ESP / LTD-Gitarren, Eric ist seiner Ibanez-Kollektion treu und Andy hat seine alte Tokay Flying V sowie Fender Stratocaster verwendet. Wir haben während der Vorproduktion verschiedene Verstärker verwendet, aber die Tracks, die man auf dem Album hört, wurden mit Kempers gemacht.

Chris:
Was ist deine Lieblingsgitarre?

Marta:
Mein Favorit ist das erste Modell von ESP / LTD, das ich bekommen habe, das MH350FR. Ich liebe es, mit dieser Gitarre zu komponieren und aufzunehmen. Aber wenn es darum geht, live zu spielen, spiele ich lieber auf einer V-förmigen Gitarre.

Chris:
Was wünschst du dir für die Zukunft der Band, was hast du vor?

Marta:
Ich würde mich gerne mit allen Jungs aus meiner Band treffen und abhängen und endlich live spielen, ich vermisse die Bühne so sehr! Wir würden auch gerne ein Musikvideo drehen und auch ein Fotoshooting machen. Mal sehen, was uns die Zukunft bringen wird, denn im Moment ist es unmöglich, etwas zu planen.

Chris:
Was machst du außerhalb der Musik, hast du ein Hobby oder etwas, das du magst?

Marta:
Ich liebe Fotografie und zusammen mit meinem Mann haben wir ein professionelles Fotostudio. Wir verbringen auch gerne Zeit weit weg von der Zivilisation, wo wir nah an der Natur sein können, wir lieben Berge und Meer.

Chris:
Irgendwelche letzten Worte für die Fans oder etwas, das du gerne sagen würdest?

Marta:
Vielen Dank für dieses Interview und die Unterstützung von Crystal Viper! Wir sind Metal Nation!

English version:

Chris:
How did the music and lyrics for „The cult“ come about? What influenced you in your songwriting?

Marta:
All the lyrics and songs on the new album are inspired by the works of H.P. Lovecraft. It’s not a concept album, but all the lyrics are linked, every song tells a different story. Loveraft is probably my favorite writer ever, the impact his works had on the pop culture is amazing. I also dare to say, that fans of his works will like our album, we can say it’s one big tribute to his legacy. When I was reading his stories, I felt like someone would give me an injection with ideas for music and lyrics. It was incredible: inspirations were attacking me from all around.

Chris:
Did the Corona crisis affect the recordings and how do you generally deal with the situation?

Marta:
It’s the first time in the history of Crystal Viper, when we recorded the album without seeing each other, without working together in the studio. I mean we were in constant contact, we exchanged thousands of emails, messages and calls, then we were sending all the tracks between each other, but we couldn’t meet all together. Members of Crystal Viper live in 3 different countries, in Poland, in Germany, and in Sweden, and it is impossible to travel without the risk of being quarantined. For the same reason we couldn’t do new band photos, or film proper music video, with all band members.

Chris:
How do you see the change in the music business with all the streaming platforms and ever decreasing CD sales?

Marta:
There are pros and cons. Good thing is that it’s much easier to find a lot of good music, than it was – let’s say – 20 years ago. You turn Spotify on, and there’s almost everything there. However, I’m still buying albums and merch of my favorite bands, even if everything they record is available online. Many people don’t understand that, but it’s very important to support your favorite bands. We musicians, don’t record music for free, it’s a lot of money to get the album done: we have to pay for the recording, mixing, for the cover art and graphic design, not to even mention how expensive are the music videos and good promotion of the album. People don’t realize that if they won’t buy music, their favorite bands will have less and less money, which very often means that they won’t be able to record good quality music in the future, shoot a video, or to go on tour.

Chris:
In all probability, live concerts will not be possible for a long time, how do you deal with this situation?

Marta:
We try to stay as busy as possible. Except recording the new album, we shot a lockdown version of the “Still Alive” song, we also started working on some new project, which you will hear about very soon.

Chris:
How did you manage the Guitar Parts on the Album? Crystal Viper has 3 guitarists, is it difficult to decide who plays what?

Marta:
Having 3 guitarists in the band was one of my biggest dreams. I really hope we will manage to perform on 3 guitars – when it will be possible to tour again – because at this moment, we are aware that Andy won’t be able to play live with us because of his family and job situation. Regarding recording the album, that was also nice to record that way, as we achieved a nice variety of styles and organic sound.

Chris:
Which Guitars and Amps were used on the album?

Marta:
All of us use something different, I love my ESP/LTD guitars, Eric is loyal to his Ibanez collection, and Andy used his vintage Tokay flying V, as well as Fender Stratocaster. We used different amps during pre-production, but the tracks you hear on the album, were made with Kempers.

Chris:
What is your favorite Guitar?

Marta:
My favorite one is the first model of ESP/LTD that I got, the MH350FR. I love to compose and record with this guitar. But when it comes to play live I prefer to play on a V shape guitars.

Chris:
What do you wish for the future of the band, what are your plans?
Marta:
I’d love to meet and hang out with all guys from my band, and to finally play live, I miss the stage so much! We also would love to shoot a music video and to do a photoshoot as well. Let’s see what the future will bring us, because it’s impossible to plan anything at the moment.

Chris:
What are you doing outside the music, have you got any hobby’s or something you like?

Marta:
I love photography, and together with my husband we have a professional photo studio. We also like to spend time far away from the civilization, where we can be close to the nature, we love mountains and sea.

Chris:
Any last words for the fans or something you like to say?

Marta:
Thank you for this interview and supporting Crystal Viper! We are Metal Nation!


Anzeige

Angebot
The Cult
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Listenable Records (Edel) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 18.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here