OOMPH – Ritual Tour 2020 Kulturfabrik Krefeld 29.02.2020

Wenn Oomph auf Tour sind, dann kann auch kein Coronavirus verhindern, dass sich die Hallen füllen und die Party abgeht. Das zeigte sich am Samstag den 29.02.2020 in der Kufa Krefeld. Die große Halle war mächtig gefüllt, dementsprechend gab es schon eine gewissen Grundwärme in der Halle, die sich während des Konzertes schon an einigen Stellen zu einem Backofen entwickelte, nicht zuletzt weil Dero mit seiner Band dem Publikum zwei Stunden lang mal wieder richtig einheizte. Spätestens ab „Labyrinth“ sang und sprang das Publikum wie gewohnt. Die perfekte Mischung aus alten und neuen Liedern schaffte es, dass die Stimmung im Publikum nie richtig abebbte und die neueren Songs sich so einfügten, als ob sie schon ewig dagewesen wären. Egal ob bei „tausend Mann und ein Befehl „ oder „Kein Liebeslied“ man hat nicht eine Minute lang das Gefühl gehabt, hier wird etwas Neues , noch Unbekannteres gespielt. Die Fans gingen genauso ab, wie bei den Jahrzehnte alten Hits „das weissen Licht“ oder „gekreuzigt “ und als zum Ende der Hauptsetlist „Augen auf“ gespielt wurde, gab es sicher nur ganz wenige im Saal die nicht lauthals mitzählten und „Augen auf, ich komme“ brüllten.
Es war ein klasse Abend, der wiedereinmal gezeigt hat, mit Karten zu einem Oomph-Konzert kann man fast nie was falsch machen.

Setlist:
1. Intro
2. TRRR-FCKN-HTLR
3. Labyrinth
4. Träumst Du
5. Jetzt oder nie
6. Der neue Gott
7. Mein Herz
8. Das weisse Licht
9. Tausend Mann und ein Befehl
10. Niemand
11. Kein Liebeslied
12. Auf Kurs
13. Das Schweigen der Lämmer / Seine Seele
14. Gott ist ein Popstar
15. Gekreuzigt
16. Alles aus Liebe
17. Im Namen des Vaters
18. Jede Reise hat ein Ende
19. Kleinstadtboy
20. Sandmann
21. Augen auf!
Zugabe:
22. Mein Schatz
23. Als wärs das letzte Mal

Textbeitrag: Tatjana KrupkaFotografie: Tatjana Krupka

Fotografie: Tatjana Krupka


Anzeige

AngebotBestseller Nr. 1
Cronell Story Herren Langarm Hoodie Dünn Samt Herbst Sweatshirt 3D Heavy Metal Band Slipknot Doppel Schaf Print Freizeitkleidung (1,XL)
  • Bitte beziehen Sie sich auf unsere Größentabelle im Bild.
  • Bitte erlauben Sie Farbunterschiede aufgrund der Handfotografie. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
  • Das Material ist weich und glatt, wir von der Hand zu waschen vorgeschlagen.
  • Weiches Gewebe für Komfort und Haltbarkeit.
  • Aufgrund des Jet-Lag werden wir Ihre Fragen nacheinander beantworten, entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.
Bestseller Nr. 2
Lustiges Heavy Metal Einhorn T-Shirt Männer Frauen & Kinder
  • Dieses Heavy Metal T-Shirt ist das perfekte Geschenk zum Geburtstag für Rock Musik Fans. Dieses Death Metal TShirt mit einem süßen Einhorn ist ein Spaß für Kinder & Erwachsene. Trage dieses T Shirt zu einem Rock Konzert oder Punk Open Air Festival.
  • Männer Frauen & Kinder lieben Punk, Rock und Heavy Metal Musik. Mit diesem T Shirt setzt du ein klares Zeichen. Deine Freunde werden dich um dieses Shirt beneiden. Dies ist eines der coolsten Metal Music T-Shirts, die du tragen kannst. Viel Spaß!
  • Klassisch geschnitten, doppelt genähter Saum.
Bestseller Nr. 3
WEIRDO Emo Lustiges Goth Heavy Metal Kawaii Weird Geschenk T-Shirt
  • WEIRDO outfit for the weird weirdos. A rock music emotional statement slogan apparel for kawaii freaks, emos, teens and punks. Great clothes for school or dark metal festival to show your way of life. Freaky clothes for weirdie men, women, boys & girls.
  • Our cool WEIRDO graphic shirt makes a cute birthday, christmas, valentine's day gifts idea for death rockers, misfits, evil divas, weirdies, bad guys and dolls, vamp rebels, ghouls and punks. Anti establishment look outfit for ethic aesthetics.
  • Klassisch geschnitten, doppelt genähter Saum.

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Infos bezüglich der Fotos:

Ihr möchtet Fotos, welche von der Veranstaltung „OOMPH – Ritual Tour 2020 Kulturfabrik Krefeld 29.02.2020“ hier zu sehen sind, auch für eigene Zwecke nutzen?

Wenn wir Euch (quasi als „spontan- Fotoshooting“) auf diesem Event fotografisch als Person / Band / zusammengehörige Gruppe portraitiert haben, dürft Ihr natürlich auch im Sinne einer TfP Basis („Time for Photo“, also Eure „Zeit gegen Fotos“), diese Fotos (mit den eigenen Motiven) für nicht-kommerzielle Zwecke (kostenfrei) nutzen. Diese Nutzung schließt insbesondere auch die Verwendung in sozialen Netzwerken (z.B. als Profilfoto bei Facebook) mit ein. Hier bedarf es keine Rücksprache! Eine Angabe von Fotocredits wäre nett, ist aber nicht zwingend erforderlich!

Auch für eine entgeltfreie redaktionelle Nutzung sind wird offen, sofern es sich um Band-/Star-Fotos handelt bzw. das allgemeine Geschehen des Events zeigt. (Gilt also nicht für Motive auf denen einzelne „private“ Personen konkret abgebildet sind, da dies ggf. weitere Zustimmung der Personen bedarf!) Gerne können die Fotos vom Veranstalter / Event-Agentur (zB. als Referenz, Sammlung von Impressionen etc.) u.a. auf der eigenen Homepage auch ohne Rücksprache verwendet werden. Weiterhin ist auch eine generelle freie Nutzung gestattet, wenn diese im Zusammenhang mit einer (Vor-/Nach-) Berichterstattung über dieses Event / dieser Event-Reihe erfolgt. (Die gilt für Online- wie auch für Print-Medien.)

Sofern nicht anders besprochen, hier bitte dann zwingend mit der Angabe von Fotocredits „Tatjana Krupka“. Ein Belegexemplar bzw. Link zum Artikel ist wünschenswert!

Für weitere Nutzung, bzw. im Zweifelsfall bitte per Kontakformular anfragen. Fotos mit höherer Qualität können auf Anfrage ggf. auch geliefert werden.

Think before you share! Haftungen gleich welcher Art, werden im Bezug auf eine „Fremd-Veröffentlichung“ über Dritte grundsätzlich ausgeschlossen! Dieses gilt auch dann, wenn wir zuvor einer Veröffentlichung ausdrücklich zugestimmt haben. Siehe u.a. auch Haftungsausschluss im Impressum.


Transparenz beim Datenschutz: Selbstverständlich liegt uns die Bewahrung der Persönlichkeitsrechte sehr am Herzen. Im Bereich der Eventfotografie sind wir in der Regel mit dem jeweiligen Einverständnis des Veranstalters unterwegs; insbesondere wenn es sich um Veranstaltungen handelt, die nicht frei/öffentlich zugänglich sind. Hier weisen die meisten Veranstalter von Festivals, Conventions etc. bereits in ihren AGBs darauf hin, dass „fotografiert und gefilmt wird“ und Filme und Fotos aller anwesenden Personen (Festivalteilnehmer, Besucher, Künstler, etc.) oder Ausschnitte, Zusammenschnitte etc. im Rahmen der Berichterstattung veröffentlicht werden können. Diese Vorgehensweise ist auch nachvollziebar, sind die Impressionen ja auch Referenzen für zukünftige Veranstaltungen und möchten z.B. auch zukünftige Besucher (soweit möglich) schon vor der Veranstaltung einen Einblick auf das kommende Event haben. Dieses ermöglichen wir und weitere Presse-/Fotografen im Rahmen einer Nachberichterstattung.

Dort wo es möglich ist, fragen wir in der Regel die einzelnen Personen und wie man den meisten Fotomotiven entnehmen kann, entstehen die Fotos in diesen Fällen auch immer mit Wissen und Einverständnis der jeweiligen Person(en) auf den Motiven.

Nur dort wo ganze Besuchergruppen, Zuschauergruppen eines Events mit der Intention aufgenommen werden, einen allgemeinen Eindruck der Stimmung eines Events wiederzugeben, kann natürlich nicht von jeder einzelnen Person ein OK eingeholt werden. Hierbei stehen dann aber nicht die einzelnen Personen im Vordergrund sondern sind nur zufälliges „Beiwerk“.

Dennoch, solltet Ihr (auch im Nachgang einer erteilten Erlaubnis) nicht (mehr) mit einer Veröffentlichung einverstanden sein, schickt uns einfach eine kurze Info (über unser Kontaktformular) und wir werden dann das/die entsprechende(n) Foto(s) schnellstmöglich von dieser Webseite sowie den damit verbundenen Social Media Profilen entfernen. Letztendlich ist unser Geschäftsmodell „Spaß hinter der Kamera“ und dies mit der gleichen Leidenschaft, wie auch viele von Euch (u.a. Cosplayer) gerne vor der Kamera stehen.

Weitere Infos siehe auch Datenschutz.