Pic: David Van Lochem

In dieser Artikel Serie geht es um das Handwerkzeugs beliebter Gitarristen. Welches sind ihre Lieblingsgitarren und wie ist ihr Bezug dazu. Diesmal mit Jacques Stotzem, einem echten Meister des Acoustic Fingerstyle.

Pic: Freddy Hauglustaine

Seitdem ich mit dem Gitarre spielen angefangen habe, bin ich ein sehr großer Fan von « Martin Gitarren ». Ich bin auch sehr glücklich, weil vor 15 Jahren hat die amerikanische Firma mir vorgeschlagen ein « Jacques Stotzem Signature Modell » zu produzieren. Seitdem ist es wirklich eine Ehre diese Gitarre immer zu spielen, live und zuhause (Foto 1).

Diese Gitarre ist ein OM-Modell mit Sitka Fichtendecke und Palisander für Boden und Zargen. Für die Live Situationen spiele ich mit dem eingebauten Fishman Ellipse Blend Pickup System (Tonabnehmer im Steg + Kondensator Mikrofon im Schalloch). Die Martin Firma hat ungefähr 120 « Jacques Stotzem Gitarren » gebaut und ich habe 3 davon : #1, #20 und #59. Sie sind alle sehr ähnlich, sie klingen alle super, aber meine Lieblingsgitarre ist trotzdem die #20. Ich habe sehr viel überall getourt mit dieser Gitarre, sie klingt wunderbar und sie ist sehr zuverlässig… mit dieser Gitarre bleiben ganz tolle Konzerterinnerungen in meinem Kopf ! Das ist einfach « meine » Gitarre. (Foto 2)

Neben dieser #20, gibt es eine andere Martin die ich gern habe und die ich regelmäßig spiele, ein Vollmahagoni Modell, eine OMC15SE. Diese Gitarre ist sehr schlicht und für Studioaufnahmen ist sie perfekt ! Es ist problemlos diese Gitarre aufzunehmen, der Klang ist sehr kräftig aber ohne «overtones». Man braucht sehr wenig den EQ zu bearbeiten, der Klang ist toll und sofort da. (Foto 3)

Ich habe keine Vintage Gitarre, aber eine alte Martin OM21 (gebaut in 1990). Eine tolle Gitarre die ich jahrelang live gespielt habe bis ich das Signature Modell bekommen habe. (Foto 4)

Neben diesen drei Lieblingsgitarren möchte ich auch meinen Gitarrenkoffer vorstellen, weil ich soviel auf Tour mit diesem Koffer war in ganz vielen Ländern. Der Koffer, hergestellt von der Firma « Calton Cases » und damals gebaut in England, ist unglaublich stabil und ist schon viele « miles » geflogen 🙂 Immer repariert, aber immer noch da… und hat meine Gitarren immer geschützt 🙂 (Foto 5 oder 6) (Foto 7)

http://stotzem.com/

Pic: Manfred Pollert

https://www.rockland-music.de/

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here