In dieser Artikel Serie geht es um das Handwerkzeugs beliebter Gitarristen. Welches sind ihre Lieblingsgitarren und wie ist ihr Bezug dazu. Diesmal mit Robert Resinek.

Als großer Ibanez-Fan befinden sich aus meiner Sammlung momentan 3 Gitarren im Einsatz, Ibanez J Custom RG Metal 1, die Ibanez RG 652 Prestige Dark Purple Doom und die Ibanez AT10. Es ist immer schwierig eine Lieblingsgitarre zu nennen, aber bei mir ist es meine J Custom die mich seit 1997 begleitet. Egal ob Live, Studio, Workshops… diese Gitarre ist ein Hauptbestandteil meines Setups.

Ibanez J Custom RG Metal 1: Diese Gitarre hat einen mit Aluminium überzogenen Linde-Korpus, sehr dünnen Hals , Ebenholzgriffbrett mit 24 Bünde, Lo-Pro Edge Tremolo…… das Teil ist der Hammer!!!

https://ibanez.fandom.com/wiki/RG-METAL1

2016 holte ich mir die Andy Timmons, Ibanez AT 10 die auch auf meiner Platte Experiment zu hören und ein guter Kontrast zu der J Custom ist.

Die Gitarre hat einen ( nicht ganz so dünnen ) Ahornhals / Griffbrett mit 22 Bünde, der sich hervorragend bespielen lässt. Diese Gitarre spiele ich hauptsächlich bei bluesigen Rocksongs, Rockballaden, da sie einen unsagbar weichen Sound hat. Vor allem bei Solos in der Hals-Position. 2018 kam dann die Ibanez RG 652 Prestige Dark Purple Doom, wow, was ein Brett! Für mich das Bindeglied zwischen der Custom und der AT10.

Diese Gitarre hat eine wahnsinnige Dynamik und einen unglaublichen fetten Sound, trotz des dünnen Hals. Der Korpus ist aus Mahagoni mit fester Brücke, Ahornhals, Griffbrett aus Vogelaugenahorn und 24 Bünde.

https://robert-resinek.de/

Photo: Tom Row

https://www.rockland-music.de/

Jens Anders -Photographer-

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here