Guitar Special Vol.42 mit Thorsten Koehne (Eden`s Curse)

Bildnachweis: Pressefotos/ Facebook Pics

In dieser Artikel Serie geht es um das Handwerkzeugs beliebter Gitarristen. Welches sind ihre Lieblingsgitarren und wie ist ihr Bezug dazu. Diesmal mit Thorsten Koehne , den viele bestimmt von der Metal Band EDEN´S CURSE kennen werden.

Thorsten Koehne: Ich habe das Glück seit vielen Jahren Endorser für die US Firma Dean Guitars zu sein. Von allen Dean Instrumenten ist dabei die Razorback mein absolutes Lieblings Model. Nicht nur weil ich in einer Heavy Metal Band spiele und die Razorback mit ihren spitzen Formen natürlich sehr Metal aussieht sondern in erster Linie auch aus praktischen Gründen.

DCIM100GOPROG0120552.

Ich komme eigentlich von der Flying V wobei Michael Schenker immer ein großes Vorbild war und ist. Aufgrund der Bauform der Flying V mit seinen beiden langen V Zargen spielt er sie oft eingeklemmt zwischen seinen Beinen was dem Instrument eine besondere Stabilität verleiht und man sie auch live und im Stehen bequem spielen kann. Bei Stratocaster oder Les Paul Modellen habe ich immer das Gefühl sie baumeln einfach so um die Hüfte und es fehlt mir die Stabilität um mich richtig in den Ton reinzuknien. Der Nachteil der Flying V ist das man sie im Sitzen auch nur eingeklemmt zwischen den Beinen spielen kann da sonst die lange V Zarge einfach am Bein wegrutscht und das gerade bei langen Studio Sessions sehr stressig werden kann. Das ist wiederum der Vorteil der Dean Razorback. Sie ist im Prinzip ein Mix aus der Flying V und einer Explorer und man kann sie sowohl zwischen den Beinen als auch auf dem Schenkel ruhend stundenlang ohne Stress spielen.

Ich besitze im Moment 6 Dean Razorbacks und es sind Dean Custom Shop Modelle die für mich angefertigt wurden. Ich bin Linkshänder doch spanne ich die Saiten rechtsrum d.h. die Bodies und Hälse sowie die Hardware sind linkshändig der Sattel aber rechtshändig. Klingt etwas kompliziert ist es in der Praxis aber nicht und ich kann problemlos alles spielen. Alle 6 Custom Dean Razorbacks haben abgesehen von der unterschiedlichen Lackierung die gleichen Features.

-Seymour Duncan Dimebucker und DMT DimeTime Pick Ups
– Original Floyd Rose Tremolo
– Hals mit 22 Jumbo Frets und Salloped Fretboard
– EVH D-Tuna
– Tremol-No
– 500kOhm Coil-Cplit Push/Push Master Volumen Poti mit Treble Bleed

Das Erste was bei den Gitarren auffällt ist natürlich das Scalloped Grifftbrett d.h. der Hals ist zwischen den Bünden ausgehöhlt und man spielt quasi wie auf Luft ohne das die Saiten das Griffbrett berühren. Ein Feature das sicher nicht für jeden ist aber ich möchte es nicht mehr vermissen da ich so einfach mehr Kontrolle über die Saite habe … gerade beim Saiten ziehen und Vibrato. Das Floyd Rose Tremolo spiele ich immer in Verbindung mit einem EVH D-Tuna um bei Songs mit Dropped D Tuning schnell runter stimmen zu können und das Tremol-No dient zur Arretierung des Tremolo Blocks um Verstimmungen beim Dropped D Tuning zu vermeiden. Ein sehr wichtiges Feature ist dann der Push/Push Master Volumen Poti mit Treble Bleed, mit dem ich die Humbucker Pick Ups auf Single Coil splitten kann. Für ein amtliches Metal-Brett sind die Dimebucker Tonabnehmer mit ihrem hohen Output perfekt doch für Solos bevorzuge ich den etwas perkussiveren Sound der Single Coils.

Der Treble Bleed ist ein kleiner Kondensator am Volumen Poti der verhindert das beim runter drehen des Poti die Höhen verloren gehen und so bleibt der Sound über den ganzen Regelbereich schön klar.

In Verbindung mit einem einfachen 3 Wege Pick Up Schalter bekomme ich so eine ganze Palette von unterschiedlichen Sounds vom High-Gain Metal-Brett bis zu fast Strat-Clean ohne den Kanal am Amp umschalten zu müssen. Die Dean Razorback ist für mich spielerisch und klanglich die perfekte Gitarre und sie sieht für meinen Geschmack einfach cool aus. Eine weitere sehr außergewöhnliche Razorback ist für 2021 bereits in Planung … stay tuned !!!

WWW.thorstenkoehne.com
WWW.edenscurse.com

https://www.rockland-music.de/

 


Anzeige

Testament-the Best of Eden'S Curse (Lim.Edition
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Afm Records (Soulfood) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 4.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here