Guitar Special Vol.32 mit Oliver Hartmann (Avantasia/ Hartmann)

Bildnachweis: Peter Schepers

In dieser Artikel Serie geht es um das Handwerkzeugs beliebter Gitarristen. Welches sind ihre Lieblingsgitarren und wie ist ihr Bezug dazu. Diesmal mit Oliver Hartmann, den viele bestimmt von Avantasia oder seiner eigen Band HARTMANN kennen werden.

Das hier ist seit 2 Jahren die Gitarre die ich am meisten benutze eine FGN LS-20 OH Signature, auf die ich schon ein bisschen stolz bin 😉 Ich arbeite als Endorser seit mittlerweile 10 Jahren mit der japanischen Firma FGN zusammen, die mir als Dankeschön dieses Signature-Modell gebaut hat, welches es auch als reguläres Modell zu kaufen gab. Im Prinzip ähnelt sie dem Standardmodell LS-20, allerdings habe ich mit den SH-18 von Seymour Duncan andere Tonabnehmer, die zwar in Richtung PAF gehen, aber etwas moderner und durchsetzungsfähiger sind, was speziell für Projekte wie AVANTASIA von Vorteil ist. Sie besitzt zudem noch Vintage-Mechaniken, ein Alu-Tailpiece von Gotoh sowie ein 50s-Wiring, mil dem ich persönlich am besten klarkomme, da die Höhen beim Runterregeln des Volume-Potis natürlicher erhalten bleiben als mit einem Kondensator oder einer R/C-Kombi.

Diese Morgaine Mintage Strat ist von Jörg Tandler, einem der besten Gitarrenbauer die ich kenne. Wir kommen ursprünglich aus demselben Ort und sind quasi musikalisch zusammen ausgewachsen. Er hat sie mir 1992 geschenkt, nachdem ich die Gitarren für ihn auf der damaligen Musikmesse in Frankfurt vorgeführt habe. Sie ist definitiv eine meiner besten Gitarren und begleitet mich nun seit mehr als 25 Jahren. Das Tremolo ist von Wilkinson und das stimmstabilste Vintage-Trem das ich kenne. Die Pickups sind Vintage Hot Single Coils von Fralin aus der ersten Serie, die zwar Vintagecharakter haben, aber mit sehr durchsetzungsfähigen Mitten. Ursprünglich war die Gitarre Sonic Blue, also babyblau, allerdings hat mir die Farbe damals nicht so zugesagt, weshalb er sie mir in ein klassisches Olympic White umlackiert hat. Sie hat übrigens die Seriennummer 1! Heute wäre ich fast froh ich hätte sie so gelassen wie sie war 😉

Diese Tandler Beauty aus dem Jahr 2006 ist ebenfalls von Jörg Tandler und eine grandios klingende Replik einer 59er Les Paul. Er baut sie mit viel Fachwissen über diese alten Instrumente und ist speziell für diese Modelle sehr bekannt. Hier ist zwar mittlerweile live nicht mehr so oft im Einsatz, aber im Studio nach wie vor eine meiner Hauptgitarren. Die PUs sind auch von Fralin, allerdings heb ich den Steg-PU vor kurzem gegen einen Häussel-PAF 1959 getauscht, der nach besser zu der Gitarre passt.

 

 

Diese Breedlove Dreadnought ist seit 5 Jahren meine Hauptakustikgitarre. Sie klingt einfach sagenhaft und hat mit dem PU-System von LR-Baggs, das neben dem klassischen Piezo noch ein zusätzliches Mikrofon besitzt, auch verstärkt bei Konzerten einen grandiosen Sound. Sie ist oft bei meinem Pink Floyd Tribute ECHOES im Einsatz, aber auch im Studio sowie bei HARTMANN, speziell auf der kommenden Akustiktour zum neuen Album „15 Pearls And Gems“ und dem 15ten Jubiläum der Band. Tolle Gitarre!

 

 

1992 auf der Musikmesse in Frankfurt mit der Morgaine Strat in Orginalfarbe und Haaren,hehe…..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.oliverhartmann.com

https://www.tobiassammet.com/de

https://www.rockland-music.de/


Anzeige

15 Pearls and Gems
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Pride & Joy Music (Soulfood) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorheriger ArtikelGuitar Special Vol.31 mit Neil Carter (UFO, Gary Moore Band)
Nächster ArtikelInterview mit Jelena Vujanović (VOID INN)
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

1 KOMMENTAR

  1. Olli’s Morgaine Mintage 61 ist von 1995 und auch die Messe war die von 1995.
    Denn das war die erste Musikmesse überhaupt auf welcher Jörg, Tom Launhardt und ich ausgestellt haben.
    Ich kann mich an die Baby blue Strat noch gut erinnern, war es doch die erste Tandler Gitarre die ich im Januar 1995 beim meinem Werkstatt Besuch in den Händen hielt.
    Auch mich hat die Gitarre tief beeindruckt und auch dazu geführt mir dann später auch eine zu zulegen.

    Viele Grüße

    Jürgen Kirschner

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here