Guitar Special Vol.21 mit Donnie Van Stavern (RIOT V)

In dieser Artikel Serie geht es um das Handwerkzeugs beliebter Gitarristen und Bassisten. Welches sind ihre Lieblingsgitarren/ Lieblingsbässe und wie ist ihr Bezug dazu. Diesmal mit Donnie Van Stavern, dem Bassisten der Heavy Metal Urgesteine von RIOT V und seinen Ibanez RD 707 Bässen.

Seit den 80ern habe ich immer ein Faible für Ibanez-Bässe. Ich spielte sie in der Metal Band (Texas) Slayer, gründete dann eine Band mit dem verstorbenen Riot Gitarristen Mark Reale namens Narita und wurde schließlich gebeten, der Band Riot beizutreten. Ich habe damals einen Ibanez Destroyer benutzt, den ich individuell bemalt hatte, man kann diesen Bass in dem klassischen Riot-Video „Bloodstreets“ sehen, wie ich ihn von einem Wolkenkratzer über New York City in die Luft schleudere und auf dem Weg nach unten fange! Nachdem ich zu Riot gekommen war, hatte ich einen Vertrag mit Ibanez und verliebte mich in die RD707-Modelle. Wenn man in einer gitarrenorientierten Band spielt und sehr schnellen, komplizierten Riffs folgen müssen, braucht man einen sehr schnell zu spielenden Bass. Die RD707 sind leicht und haben das großartige traditionelle flache Griffbrett von Ibanez, mit dem ich mit den Jungs mithalten kann! Ich habe einige meiner klassischen Songs auf diesem Bass geschrieben, darunter „Thundersteel“, „Flight of the Warrior“, „Johnnys Back“ und andere. Ich habe noch einige meiner originalen RD707-Bässe aus den 80ern und habe seitdem drei weitere hinzugefügt.

Wenn ich weniger anspruchsvolle Musik mit mehr über Pfund und Low-End mache, benutze ich ich einen Jackson oder Dean mit dickeren Saiten, aber für die schnellen Songs von Riot muss ich meinen guten alten Ibanez mit dünnen Saiten verwenden. Damit kann ich den schnellen Riffs in unseren Songs folgen. Wenn es um Riot geht, sind die Jungs Oldschool und spielen Les Pauls der alten Schule in Marshall-Stacks und ich bin genauso mit dem Bass, Ibanez in den Ampeg SVT-Stacks und genieße die Power und Crunch des RD707. Ich benutze sie im Studio und auch auf der Bühne. Ich benutze diese bei den meisten meiner Aufnahmen mit Riot, einschließlich des letzten Albums „Armor of Light“, sowie bei der Aufnahme von Bassspuren für Graham Bonnet und Alcatrazz auf ihrer neuesten Platte „Born Innocent“. Ich habe sogar einen Track mit dem legendären Steve Vai aufgenommen. Er hat auch seine alten Ibanez-Gitarren dabeigehabt! Ich habe Musik auf Ibanez-Bässen für die Kinofilme Saw (Lions Gate), Scary Movie 4 (Dimension / Miramax), Pro-Skater Travis Pastranas Mtv’s Nitro Circus und Mtv’s Made Musik geschrieben und komponiert. Leider stellt Ibanez dieses Modell nicht mehr her, wenn man es sucht muss man bei Musikverkaufsstellen wie Reverb, eBay und so weiter schauen. Wenn man nach einem schnell zu spielenden Bass sucht sind die RD707 genau richtig.

 

https://www.facebook.com/riotrockcity
http://areyoureadytoriot.com/

https://www.rockland-music.de/

 


Anzeige

Armor of Light
  • Audio-CD – Hörbuch
  • Nuclear Blast (Warner) (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 28.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorheriger ArtikelGuitar Special Vol.20 mit Tom Naumann (PRIMAL FEAR, SINNER, R.M.C.)
Nächster ArtikelGuitar Special Vol.22 mit Holger Marx (VELVET VIPER)
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here