In dieser Artikel Serie geht es um das Handwerkzeugs beliebter Gitarristen. Welches sind ihre Lieblingsgitarren und wie ist ihr Bezug dazu. Diesmal mit Doc Heyne.

Hey liebe Leute- mein Name ist Doc Heyne, manche nennen mich auch Dag wegen meines 2. Namens (meine Mutter ist Dänin). Ich bin schon seit einiger Zeit in Sachen Gitarrenspieler unterwegs- über die Jahre einiges an CDs gemacht auch im Studio für andere Künstler gefiedelt. Derzeit übrigens der Saitenquäler bei der deutschen Metal Band „Mad Max“.

Mein privates Baby ist meine „Doc Heyne“ -Band- Instrumental-Hip-Rock, wie wir es nennen- also zwar heftig aber immer mit viel Melodie und immer mit Beats und Samples unterlegt.-die mittlerweile 5. CD namens „Penta“ wird gerade veröffentlicht bei 7us.

Musicman JP7

Charvel Angel Vivaldi Signatures

Seit ca. 3 Jahren bin ich voll auf 7-saiter abgefahren und umgestiegen. Von daher gibt’s jetzt ein paar meiner momentanen Lieblinge zu sehen. Momentan deshalb, weil ich kein spezielles Modell dauerhaft habe, sondern immer alles ausprobiere und sich dadurch auch manche Sound Vorstellungen und Prioritäten leicht verschieben. Amp-mässig- auch seit einiger Zeit bin ich komplett auf Kemper Profiler umgestiegen, keine echten Amps mehr auf der Bühne und im Studio-

Schecter  Jeff Loomis

Cort Viva und Ibanez Prestige

als da wären- (momentan)- natürlich ausschließlich 7 Saiter:

https://bfan.link/carnary-rhapsody

https://bfan.link/keyne-angst

https://www.doc-heyne.de/

https://www.facebook.com/docheyne/

https://www.rockland-music.de/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here