Bereits zum 15. Mal erwacht diesen August das Mittelalter in Wuppertal wieder zum Leben und lockt im Jubiläumsjahr neben den Fans der großen Bands der Szene auch Schaulustige ein.
Das Line-Up bietet in diesem Jahr erneut so einige Highlights gemischt mit Geheimtipps.

Am Bekanntesten am Samstag ist wohl Versengold. Die Band, die in diesem Jahr ebenfalls ihr fünfzehnjähriges Bestehen feiert, hat sich innerhalb der letzten Jahre zu den absoluten Größen der Szene hinaufgespielt. Sie verbinden das Mittelalter mit modernem Folk und laden mit ihren Texten zum Träumen, Lachen und auch mal zum Trinken ein.

Doch der Samstag winkt auch noch mit anderen Highlights. So ist nach einjähriger Pause die Gruppe Coppelius endlich wieder auf Reisen und spielt in Wuppertal auf.
Und auch Subway to Sally-Frontmann Eric Fish ist mit Musikerin Johanna Krins vor Ort. Die beiden bilden zusammen die Gruppe Bannkreis, und widmen sich den leisen Tönen und tiefen Emotionen. Aber auch der keltisch angehauchte Folk von Dunkelschön und die rockigen Klänge von Krayenzeit können am Samstag begeistern.

Und auch der Sonntag kann mit bekannten Namen locken.
So spielen für die sanfteren Klänge, Lieder, die Geschichten erzählen, in diesem Jahr unter anderem Schandmaul auf, die spätestens mit dem Soundtrack zum Fantasyfilm ‚Mara und der Feuerbringer‘ auch über die Mittelalterszene hinaus bekannt wurden.

Wer es etwas härter mag, findet mit Saltatio Mortis sicher, was er sucht. Die Musiker gehören seit Jahren zur festen Größe auf den meisten Märkten und Festivals der Szene und haben einen stetig wachsenen Fankreis. Da dürfen sie bei einem solchen Jubiläum natürlich auch nicht fehlen.

Neben diesen über die Szene hinaus bekannten Namen findet man am Sonntag aber auch echte Geheimtipps. So kombinieren hier Paddy and the Rats Punk mit Celtic Folk-Elementen und Pinto von Frohsinn, einst bei Versengold zu finden, ist mit dem Trio Ganaim auf der Bühne zu finden. Rockig wird es wiederum mit Punch’n’Judy, und Incantatem spielt Folkmetal auf, der Sehnsucht nach dem Meer weckt.

Neben den Musikern winkt aber traditionell auch ein Mittelaltermarkt mit allerhand Speis und Trank, Kunsthandwerk und Geschmeide und komplettiert so das Erlebnis.

17. August – 18. August 2018
Wuppertal (Waldbühne Hardt)

Line-up
17.08.2018
Versengold, Bannkreis, Coppelius, Krayenzeit, Dunkelschön

18.08.2018
Saltatio Mortis, Schandmaul (akustisch), Paddy And The Rats, Ganaim, Incantatem, Punch´n´Judy

http://www.feuertal-festival.de/
https://de-de.facebook.com/FeuertalFestival/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here