Van Morrison veröffentlicht neue Single „Only A Song“

Van Morrison veröffentlicht neue Single „Only A Song“ – das Doppelalbum „Latest Record Project: Volume 1“ erscheint am 07. Mai!

Nachdem Van Morrison kürzlich bereits erste Details zu seinem 42. Album „Latest Record Project: Volume 1“ angekündigt hat, erscheint jetzt aktuell die Leadsingle „Only A Song“.

Leadsingle „Only A Song“, hier geht’s lang: https://vanmorrison.lnk.to/onlyasongEM

Das Album erscheint am 07. Mai via Exile/BMG und kann hier vorbestellt werden: https://vanmorrison.lnk.to/LatestRecordProjectVol1

„Only A Song“ kanalisiert, wie das Album selbst, Van Morrisons Liebe zu Blues, R&B, Jazz und Soul in einem dynamischen und absolut zeitgemäßen Sound. Es zeigt, dass er nach wie vor ein Künstler mit Integrität und Niveau ist. Die Rhythmusgruppe schlägt sofort einen unwiderstehlichen swingenden Groove an, der zu gleichen Teilen aus Rhythm, Blues und Rock’n’Roll besteht. Ihr Klangbett gleicht einem belebenden Cocktail aus organischer Live-Instrumentierung, Call-and-Response-Gesang und Saxofon-Einsätzen.

Sowohl „Only A Song“, als auch der Titeltrack „Latest Record Project“, können von den Fans sofort heruntergeladen werden, wenn sie das Album hier vorbestellen. Es wird auf Doppel-CD, Deluxe-Doppel-CD, Dreifach-Vinyl und in digitaler Form erscheinen.

Weitere Highlights auf „Latest Record Project: Volume 1” reichen vom Saxofon-dominierten R&B-Juwel „Jealousy“ über das fröhliche, country-angehauchte „A Few Bars Early“ bis hin zum temperamentvollen Garage-Rock von „Stop Bitching, Do Something“ im Stil von Van Morrisons ehemaliger Band Them.

Obwohl Van Morrison auch die romantischen Gefühle und die nächtliche Wärme aufgreift, für die ihn seine Fans so lieben, ist das Thema des Albums ein sehr direkter Kommentar über das heutige Leben. „Dead Beat Saturday Night” spricht das Leben im Lockdown sachlich an: „No life, no gigs, no choice, no voice”. Auch im Bar-Rock’n’Roll von „Where Have All The Rebels Gone” wird sein Standpunkt deutlich, in dem er das Fehlen echter, unabhängiger Gedanken beklagt, die im modernen Zeitalter oftmals nur durch reines Getue ersetzt werden. Seine Meinung über Soziale Medien hat er in „Why Are You On Facebook“ zusammengefasst.

Die Lyrics zu „Love Should Come With A Warning” und „Mistaken Identity“ schrieb er gemeinsam mit dem großen Don Black. Morrison traf Black, nachdem er in dessen Pop-Ballade „On Days Like These” – gesungen von Matt Monro für den Soundtrack zu „The Italian Job“ (1969) – etwas gehört hatte, das ihn an seinen eigenen Stil erinnerte. Und so schrieb Black den Text zu „Mistaken Identity“, das paradoxerweise der autobiografischste Song des Albums ist.

 

„Latest Record Project: Volume 1“ zeigt deutlich: wer Van Morrisons Kunst wirklich zu schätzen weiß, sollte sich sein neuestes Werk nicht entgehen lassen, denn er hört nie auf, sich weiterzuentwickeln.

 


Weitere Infos, Tourdaten und Tickets unter:

www.vanmorrison.com

 

 


Anzeige

Bestseller Nr. 1
Spiral - Skull Scroll - Brieftasche - zweifach faltbar - mit RFID-Blocker und Geschenkbox
  • Everyday Goth, Gothic, Horror, Rockwear
  • Geldbörse mit folgenden Eigenschaften:
  • Geldbörse || Hoher Tragekomfort
  • Material: Synthetisch
  • Entdecke alle Top Marken von EMP!
Bestseller Nr. 2
Heavy Metal Lyrics: Metal Music Lyric Book
  • McHugh, Michael B. (Autor)
  • 120 Seiten - 25.12.2018 (Veröffentlichungsdatum) - Independently published (Herausgeber)
Bestseller Nr. 3
AC/DC - World Tour 2015 Kapuzenjacke (Zipper), Schwarz, L
  • AC/DC Tourmerchandising 2015/16
  • lizenzerter AC/DC Kapuzenpullover zur Welttournee 2015/16
  • sehr gute Qualität, angenehmer Tragekomfort

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 12.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API