Steve J. Allen / neues Album CONTRAST / VÖ.01.10.21

Steve J. Allen macht Musik wie er sie will, kompromisslos. Ihn interessieren weder die Erwartungen anderer noch schert er sich um irgendwelche Beurteilungen, Genres oder andere Ordnungssysteme. Er ist im englischen Peterborough aufgewachsen von wo aus er bereits als Teenager mit Punkbands tourte. Vor ca.13 Jahren hat es ihn dann nach Sheffield gezogen, wo er sich über die Jahre den Status eines wahren Musik-Troubadours erspielt hat. Er hat kaum einen Pub in der Nordenglischen Stahl-Stadt ausgelassen und ist mit seiner Gitarre und Mundharmonika buchstäblich um die Welt getourt. Sein erstes Studioalbum Wreck The Place, welches 2014 auf Righteous Anger Records / Labelship erschienen ist, war eine lautstarke und in erster Linie wütende Abrechnung mit dem System, auf der er textlich bisweilen sogar in die philosophische Trickkiste griff. Die neue Scheibe Contrast hingegen ist ein etwas weitreichenderes Fazit seiner Arbeit und eines neuen Lebensabschnittes. Neben den für Steve typischen up-tempo Akustik-Nummern werden auf dem neuen Album auch mal sanftere und experimentelle Töne angeschlagen.

Die Songs entstanden zumeist auf seinen ausgedehnten Touren und Weltreisen und klingen dadurch energetisch ausgereift und live – erprobt. Die Studioaufnahmen wurden sporadisch und kurzfristig organisiert und für gewöhnlich in Trio-Besetzung mit Bass und Schlagzeug eingespielt. Steve standen dafür eine Reihe von Gastmusikern aus der Sheffielder Szene zur Verfügung. Zwei Koproduktionen mit dem französichen Songwriter Matt Hardouin runden das Album musikalisch ab.

„To me, this album is organic, imperfect and open to suggestion. I enjoy it, and that’s all I really care about.“ (Steve J. Allen)

Old Friend wird als erste Single erhältlich sein und hat bereits den Weg auf die eine oder andere Compilation und Playlist gefunden. Der Song beschreibt das Wideraufleben einer inneren Verbindung zur jugendlichen Intuition. Der Song ist darüberhinaus thematisch durchaus Zeitgemäß und spricht vielen aus der Seele die in dieser sonderbaren Zeit ihre „Old Friends“ wiederentdecken


Anzeige

Bestseller Nr. 1
Metal Till Death Heavy Metal Band Death Metal Pullover Hoodie
  • Heavy Metal Designs für Männer und Frauen, die Metal Musik lieben. Der Sensenmann benutzt eine Musiknote als Sense. Dunkle Heavy Metal Kleidung für Frauen und Männer.
  • Death Metal Design für Death Bands.
  • 8.5 oz, Klassisch geschnitten, doppelt genähter Saum
Bestseller Nr. 2
Heavy Metal Einhorn Metaller Rock Festival Musik Geschenk Pullover Hoodie
  • Bist du auf der Suche nach einem passenden Geschenk? Dann solltest du dieses herausragende Design kaufen! Die Leute werden dieses coole Motiv lieben. Tolles Geschenk für deine Mutter, Vater, Großvater, Großmutter, Onkel, Tante, Schwester oder Bruder.
  • Eine ideale Geschenkidee für Liebhaber und Fans ob zu Weihnachten oder zum Geburtstag. Eine großartige Überraschung für jeden besonderen Anlass wie Vatertag, Muttertag und jedes andere Jubiläum. Papa, Mama, Opa oder Oma werden sich darüber freuen.
  • 8.5 oz, Klassisch geschnitten, doppelt genähter Saum
Bestseller Nr. 3
Metal Is Religion Heavy Metal Rock Musik Baphomet Satan Pullover Hoodie
  • Wenn du auf Heavy Metal, Death Metal, Rock Musik oder jede andere harte Musik stehst, dann ist dieses Design perfekt für dich. Denn Metal is Religion
  • Einzigartige Geschenkidee für Freunde und Familie die gerne HEavy Metal hören. Perfekt für jedes Metalkonzert, Festival oder Party
  • 8.5 oz, Klassisch geschnitten, doppelt genähter Saum

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorheriger ArtikelGitarren-Legende Carlos Santana kündigt für den 15. Oktober sein starbesetztes Album „Blessings And Miracles” an!
Nächster ArtikelALCATRAZZ neues Album am 15.10
Chris Strieder ist Baujahr 1970... Seit 1983 totaler Musikfreak und Kenner in den Bereichen Hardrock / Heavy Metal / Bluesrock und Progrock. Gut vernetzt in Musikerkreisen, da er auch selber als Gitarrist unterwegs ist (z.B in der regional sehr bekannten Coverrockband „Sevencent“)... Ist ständig am Puls der Zeit und verfolgt die internationale Rockszene und Strömungen in der Musikwelt in jeder freien Minute....