Neues Buch von Ax Genrich (Guru Guru) im Schreibstark-Verlag erschienen….

Bildnachweis: Pressefoto

Ax Genrich – geboren 1945 startete seinen musikalischen Werdegang 1967 bei den „Rockin´ Chairs“, mit denen er Skiffle Musik machte. Später spielte er bei den „Skiffle Lords“, aus denen die Band „The Lords“ hervorgegangen ist. Es folgte eine Zeit bei „Agitation Free“, bei denen er an seinem improvisierten Gitarrenstil arbeitete und ihn weiterentwickelte. 1970 lernte er Uli Trepte und Mani Neumeier kennen, was zum Einstieg bei „Guru Guru“ führte. Mit Guru Guru entstanden in der Zeit seiner Mitgliedschaft 5 Alben, die die Band zu einer der Größen des sogenannten „Krautrock“ haben werden lassen. Später spielte er bei „RIF“ und bei verschiedenen anderen Formationen, die immer durch seinen einzigartigen Gitarrenstil geprägt waren. Auch mit Mani Neumeier arbeitete er später wieder zusammen, so wie mit unzähligen anderen Musikern, mit denen er die Bühne teilte, wie z.B. Damo Suzuki von „Can“. Er produzierte viele Soloalben und steht noch heute mit seiner Band auf großen und kleinen Bühnen und zelebriert den Krautrock. Nun ist in Zusammenarbeit mit Marc Debus die Biografie von Ax Genrich erschienen, in der er aus eigner Sicht sein Leben, seinen musikalischen Werdegang und die vielen Höhen und Tiefen beschreibt, die er dabei erlebt hat. Das Buch „Ax Genrich – Ein Leben zwischen Skiffle und Krautrock“ beschreibt das Leben eines Musikers, der aus der Geschichte des Krautrocks nicht wegzudenken ist.

Taschenbuch: 274 Seiten
Verlag: Schreibstark-Verlag (19. Februar 2020)
Sprache: Deutsch


Anzeige

Ax Genrich - Zwischen Skiffle und Krautrock
  • 274 Seiten - 19.02.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Schreibstark-Verlag (Herausgeber)

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 31.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API