HOLLYWOOD VAMPIRES mit „The Boogieman Surprise“ vom neuen Album „Rise“ im Live-Video

Bildnachweis: Pressefoto

HOLLYWOOD VAMPIRES mit „The Boogieman Surprise“ vom neuen Album „Rise“ im Live-Video
Die Hollywood Vampires, die gerade eine triumphale sieben-Städte Nordamerika-Tour hinter sich haben, welche sie unter anderem auch ins berühmte Greek Theatre in Los Angeles führte, veröffentlichen den brandneuen Song „The Boogieman Surprise“. Bei der erwähnten L.A. Performance wurden Fans Zeuge eines Gastauftrittes von Aerosmith Frontman und Langzeit-Bandkollege von Joe Perry, Steven Tyler. Außerdem betrat Marilyn Manson die Bühne. Bei David Bowies „Heroes“ übernahm Johnny Depp die Rolle des Sängers, während die „teuerste Bar-Band der Welt“, wie Alice Cooper sagt, eine meisterhafte Performance von Rock’n’Roll an den Tag legte, die auch ihren neuesten Track „The Boogieman Surprise“ beinhaltete.
Der Song gehört bereits seit ihrer 2018 Welttournee zur Setlist und ist dabei ein Highlight jedes Hollywood Vampires Konzertes. Von der Band geschrieben, zeigt der Song die unbestreitbare Chemie zwischen Rock’n’Roll Adel Perry, Hollywood Superstar Depp und Schock-Rock-Ikone Cooper. Ein entspannter Groove, röhrende Gitarren und sanfte Saiten werden zu einer epischen, ominösen Außenseiter-Hymne, begleitet von Alice Coopers bestechendem Gesang. Ihr Zusammenspiel auf der Bühne kann im begleitenden Live-Video angesehen werden, welches beim renommierten Montreux Jazz Festival 2018 aufgenommen wurde.
Hollywood Vampires „The Boogieman Surprise“ (Live) Official Video findet man auf YouTube
„Rise“, das zweite Album der Band, ist im Kern nichts weniger als roher, unverfrorener und purer Rock’n’Roll aus der Feder wahrer Meister ihres Fachs.
Anders als ihr Debütalbum (2015), beinhaltet „Rise“ vor allem selbst verfasstes Material, das von der Band geschrieben wurde. Des Weiteren, der ursprünglichen Mission der Vampires folgend, beeinhaltet das Album drei Cover-Songs, die von Musikern geschrieben wurden, die viel zu jung gestorben sind: eine intensive, intime Version von David Bowies „Heroes“, wunderschön interpretiert von Johnny Depp, „People Who Died“ von der Jim Caroll Band und Johnny Thunders „You Can’t Put Your Arms Around A Memory“, gesungen von Joe Perry.
Produziert von Tommy Henriksen und den Hollywood Vampires, erscheint „Rise“ am 21. Juni 2019 bei earMUSIC als CD Digipak, 2LP+Download, Limited Box Set, 2LP Coloured Vinyl, 2LP Glow-In-The-Dark Vinyl und Digital.
Das Album kann hier vorbestellt werden: https://HollywoodVampires.lnk.to/Rise

www.hollywoodvampires.com
www.ear-music.net


Anzeige

Bestseller Nr. 1
RAMMSTEIN
  • RAMMSTEIN, RAMMSTEIN
  • Rammstein (Universal Music)
  • Audio CD
Bestseller Nr. 2
RAMMSTEIN [Special Edition]
  • RAMMSTEIN, RAMMSTEIN [Special Edition]
  • Rammstein (Universal Music)
  • Audio CD
Bestseller Nr. 3
The Great War (Standard Edition)
  • Sabaton, The Great War (Standard Edition)
  • Nuclear Blast (Warner)
  • Audio CD

Werbung mit Transparenz! Durch den Einkauf von Produkten über die hier gesetzten Amazon-Links kann das Fan-Projekt darkstars.de Provisionen erhalten, was aber für die Käufer preislich kein Nachteil ist. Siehe auch Projektfinanzierung darkstars.de.

Letzte Aktualisierung am 17.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API